Startseite | Gedanken-Worte-Erinnerungen | Daniel in der Löwengrube | DW-Homepages | Daniel-Foren | Danksagung | Datenschutz | Impressum   

Danielwelt Archiv

Übersicht Heute vor... Konzerterinnerungen "Kultiges" Fanart Weihnachtszeit Gesichter einer Karriere
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

07.März

07.03.2003 Daniel auf dem Nürburgring

RTL macht es möglich! Daniel sitzt in einem Formel-3-Rennwagen und darf über den Nürburgring heizen. Zuerst etwas vorsichtig, gibt er aber schließlich Gas und legt auch einen sauberen Ausrutscher inklusive Dreher hin. Obwohl er zu Anfang skeptisch ist, macht ihm die Sache doch sichtlich Spaß. Er lässt den Rennwagen heil und genießt es.

Zitat: "Erst mal hupen, damit die Mäuse wegrennen."

Quelle:
Chronik 2002/2003

Video erhältlich unter: mailto:dr.heike.seitz@t-online.de

(c) Super RTL  


07.03.2003 Probe für die "Bravo Supershow"

Zurück von der Rennstrecke auf die Showbühne. Am Abend steht für Daniel die Probe zur "Bravo Super Show" auf dem Programm. Gemeinsam mit seinen Superstar-Kollegen wird er morgen den Hit "We have a Dream" performen.

Video erhältlich unter: mailto:dr.heike.seitz@t-online.de

(c) Super RTL  


07.03.2004 - Ich bin ein Star...Das Wiedersehen

RTL hat zu einer Reunion der Dschungelcampbewohner geladen und alle kommen. Alle, bis auf einen: Daniel, erst zwei Tage zuvor aus der Klinik entlassen, kann an der Aufzeichnung der Sendung nicht teilnehmen, wird aber über TV zugeschaltet.
In der anderthalbstündigen Sendung werden noch einmal viele Szenen aus dem Dschungelcamp eingespielt, darunter auch etliche, die während der allabendlichen Übertragungen aus Australien noch nicht zu sehen waren. Für viel Heiterkeit unter dem Studiopublikum, darunter zahlreiche Faniels, sorgt eine bis dahin noch unbekannte Szene, in der Daniel von Mariellas Anblick im äußerst knappen Bikini sichtlich in Verlegenheit gebracht wird.
Daniel, der immer noch eine Halskrause wegen seiner Halswirbelverletzung und Bandagen an beiden Armen trägt, kommt in der Sendung nur wenig zu Wort. Am Ende der Sendung kommt die Sprache noch einmal auf die Lästereien von Caroline Beil über die anderen Campbewohner. Lisa Fitz fordert eine öffentliche Entschuldigung und es endet mit einer recht frostigen Umarmung der beiden Kontrahentinnen.

Zitat: "Das Einzige, was mir fehlt, ist die Sicherheit. Im Dschungel sind keine Autos und das ist ja nicht schlecht."

Quelle:
Chronik 2004

Video erhältlich unter: mailto:dr.heike.seitz@t-online.de


07.03.10 idowa.tv: Video vom Konzert Landshut

Vor über 200 Zuschauern gab Daniel in Landshut in der Heilig-Kreuz-Kirche ein Konzert - und Idowa TV präsentierte einige wunderschöne Ausschnitte, wie "Any time we touch" und "Somewhere over the rainbow". Die besondere Atmosphäre und die tolle Akustik in jener Kirche hatten es Daniel angetan - hier, so erklärte er, fühle er sich mit seiner Band, dem Soulfood Orchestra, richtig wohl.

Quelle: "Im Endeffekt" 21

Video erhältlich unter: mailto:dr.heike.seitz@t-online.de

(c) idowa.tv


07.03.12 Die 25 größten DSDS-Überraschungen (RTL)

Kommentare: Als im Jahr 2002 die erste DSDS-Staffel auf Sendung ging, konnte niemand ahnen, welch gigantischer Hype damit ausgelöst werden würde. 'Deutschland sucht den Superstar' ist auch heute noch so spannend wie am ersten Tag. Besonders, weil es im Laufe der Jahre immer wieder Überraschungen gab, mit denen niemand gerechnet hat.
Sonja Zietlow stellt heute 'Die 25 größten DSDS-Überraschungen' vor und nimmt die Zuschauer mit auf eine kleine Zeitreise durch inzwischen neun Jahre und neun Staffeln DSDS.
Wer hätte gedacht, dass es ausgerechnet Daniel Küblböck (Staffel 1) neun Jahre später geschafft hat, ein erfolgreicher Geschäftsmann zu sein? [...]
Quelle: TVInfo

[...] Im seriösen schwarzen Anzug und mit zurückgegelten Haaren war er auf den ersten Blick kaum wiederzuerkennen. Wer hätte auch gedacht, dass ausgerechnet Daniel Küblböck, der während der ersten "DSDS"-Staffel durch schreiend bunte Auftritte auf sich aufmerksam machte, wenige Jahre später als Geschäftsmann und Ökostrom-Millionär in der Öffentlichkeit auftaucht? Mit dieser und weiteren überraschenden Geschichten rund um die RTL-Castingshow beschäftigt sich Sonja Zietlow in der wie immer mit vielen Promi-Statements angereicherten Show. [...]
Quelle: Yahoo

Daniel belegt schließlich den 6. Platz. Obwohl in den Einspielern wieder einmal eher die "schägen Töne" auftauchen, war es in diesem Fall nicht wirklich "schädlich", da am Ende eben viele positive Aussagen folgten:
Er ging „seinen“ Weg, der doch glatt zur Siegerspur wurde. Mit 17 gewann er den dritten Platz der Staffel – schon ein erstaunlicher Erfolg. Was dann kam, war aber eine Riesenüberraschung…
Mit nun 26 ein sehr helles Köpfchen… (Hintergrundmusik: Leb deine Träume, dann gehört dir die Welt…)
Er hat sich die Freiheit erarbeitet, machen zu können, was er will…
Auch künstlerisch hat sich Daniel stärker verändert, als andere DSDS-Kandidaten… (DVD-Ausschnitte Stuttgart und Köln im Hintergrund)
…mit Verstand, nicht diese kommerzielle Schiene bedient – und trotzdem super erfolgreich – perfekt!
Alles richtig gemacht!

Video erhältlich unter: mailto:dr.heike.seitz@t-online.de

(c) RTL  


07.03.2015 "Jesus is my lover" in Berlin

Tourauftakt "Jesus is my lover" in Berlin
„Nach meinem Abschlusskonzert in Nürnberg am 05.09.2014 werde ich erstmal eine längere Pause einlegen. Ein paar Monate kreativer Input kann nie schaden.
2015 bin ich dann wieder da!! ;- ))
mit meinem neuen modernen Programm "Jesus is my lover". Hier könnt ihr euch schon mal den 07.03.2015 im Tempodrom in Berlin vormerken. ...“
Mit diesem Kommentar auf seiner facebook-Seite am 18.2.2014 - wenige Tage vor dem Abschlusskonzert der laufenden Tour in Bremen - löste Daniel ganz unverhofft die wehmütige Stimmung und Ungewissheit auf, die in Fankreisen herrschte, seitdem er für den Rest des Jahres eine "kreative Pause" angekündigt hatte. Der Vorverkauf startete am 1. Mai 2014 um 0.00 Uhr und bereits um 2.41 Uhr meldete Daniel: Erste Kategorie ausverkauft!
Im September erschien mit "Angel" die erste Single aus dem neuen Programm und wenige Tage vor dem Premierenkonzert in Berlin die zweite: "Save my heart". Mit einem Blick auf die komplette Setliste hatte Daniel die Neugier und Spannung auf das komplett neue Programm noch einmal angeheizt:
„Hey Ihr Lieben, hier schon mal exclusiv für Euch meine neue Setliste für mein Konzertprogramm "Jesus is my lover" in Berlin. Meine Band und Ich sind schon gerade in den heißen Vorbereitungen. Und die letzten Proben stehen ins Haus. Wir sind jetzt schon ganz glücklich über die neuen Songs, die wir das erste Mal in Berlin präsentieren werden. Es wird rocken. ;- )) ”
Es war ein grandioser Tourauftakt. Während der ersten Songs war ein Kamera-Team von RTL anwesend.
Einige Konzertszenen waren dann am folgenden Sonntag in RTL Exclusiv zu sehen, in einem sehr positiven Beitrag über Daniel und seine bevorstehende Teilnahme an der RTL-Show "Let's Dance".
Bereits mit dem ersten Song "Crazy and serious" konnte Daniel sein Publikum begeistern - mit seinem leicht „mystischen” Arrangement auch für mich neben "I believe" und "Jesus is my lover" einer der stärksten Songs dieses Programms.
Sowohl Daniel als auch seiner großartigen Band merkte man deutlich an, dass sie richtig Spaß hatten, endlich ihr neues Programm zu präsentieren.
Diese Freude sprang sofort über, das Publikum ließ sich von der ersten bis zur letzten Minute mitreißen. Kurz gesagt: "Jesus is my lover" zeigt eine weitere Facette von Daniels musikalischer Vielfalt und macht Lust auf mehr!

Quelle: "Im Endeffekt" 28

Video erhältlich unter: mailto:dr.heike.seitz@t-online.de

zu den Konzerterinnerungen:
07.03.15 Berlin, Tempodrom

(c) Veri/"Im Endeffekt"


weiterführende Links

Danielwelt:
Hallo Berlin
zur Bildergalerie

Fanclub-Forum:
"Liebe Nation, ich hab was zu sagen..."
"Heute vor..."

Um den "Hallo-Thread" öffnen zu können, müsst ihr euch einfach mit euren letzten Zugangsdaten anmelden!