Startseite | Gedanken-Worte-Erinnerungen | Daniel in der Löwengrube | DW-Homepages | Daniel-Foren | Danksagung | Datenschutz | Impressum   

Danielwelt Archiv

Übersicht Heute vor... Konzerterinnerungen "Kultiges" Fanart Weihnachtszeit Gesichter einer Karriere
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

20.September

20.09.2003 Verstehen Sie Spaß, Böblingen

Frank Elstner präsentiert live die Sendung "Verstehen Sie Spaß" aus Böblingen und hat sich Daniel als besonderen Gast eingeladen. Danielfans reisen in Scharen an und machen das Studio zum Hexenkessel. Frank Elstner schafft es kaum, auf Daniels schwierige Kindheit hinzuweisen, und dass er deshalb dieses etwas ruhigere Lied von seinem Album ausgewählt hat. Sobald Daniels Name fällt, bricht lauter Jubel aus, und sein Auftritt mit "Everytime you go away" wird der Höhepunkt der Sendung.

Zitat von Frank Elstner: "Daniel hat mittlerweile 37 Fanclubs, und 36 davon sind heute hier!

Quelle:
Chronik 2002/2003

Video erhältlich unter: mailto:dr.heike.seitz@t-online.de

(c) ARD  


20.09.2005 Zu Gast bei "Giga green" (NBC)

Die Promotiontour durch die Medien für die unmittelbar vor der Veröffentlichung stehende Single "König von Deutschland" ist in vollem Gange. Diesmal ist Daniel zu Gast in der Live-Sendung "Giga green".
Zunächst wird Daniel gefragt, ob es immer einfach sei, mit den vielen Schlagzeilen leben zu müssen. Daniel antwortet, dass längst nicht alles so heiß gegessen wie gekocht wird. Und im übrigen sei es gar nicht er, über den in den Zeitungen berichtet wird, sondern ein Double. "Ich bin doch keine Skandalnudel, das bin nicht ich!"
Dann folgt ein Studio-Auftritt mit "König von Deutschland".
Anschließend geht das Interview weiter. Ist König von Deutschland nicht etwas hochgegriffen? Daniel ist der Ansicht, es muss sich mal was tun, gerade jetzt nach der Bundestagswahl – auf einer mehr lustigen politischen Ebene. Er lacht, denn das war natürlich nicht ernst gemeint. Seine tatsächliche Intention, dieses Lied zu covern, beruht darauf, dass er ein großer Rio-Reiser-Fan ist und den Song einfach toll findet.
Dann wird Daniel gefragt, wie es ihm im Big Brother Dorf gefallen hat. Er meint, dass er sehr viel Spaß hatte und überhaupt Reality-Shows gut findet. Sowohl am Dschungelcamp wie auch bei Big Brother hat er teilgenommen, weil er immer wieder den "Kick" braucht und gerne neue Erfahrungen macht.
Auf die Frage, welche Aussage, die er mal in den Medien gemacht hat, er im Nachhinein bereuen würde, antwortet Daniel, dass er eigentlich nicht an das denkt, was in der Vergangenheit passiert ist, sondern immer nur nach vorne schaut.
Kurz werden noch einmal die Schwierigkeiten angesprochen, die Daniel wegen des aktualisierten Textes von KvD mit der Erbengemeinschaft Rio Reisers hatte. Dann wird das KvD-Video eingespielt. Das Video wurde oft als skandalös bezeichnet und so wird Daniel gefragt, ob er ein Revolutionär ist. Er sieht sich selber als jemanden, der gerne etwas macht, was andere nicht machen. Ob man das aber nun als revolutionär bezeichnen könne, vermag er nicht zu sagen. Gemeinsam mit der Moderatorin hat sich Daniel ein Voting für die Zuschauer ausgedacht. Es betrifft die neue Bundeskanzlerin Angela Merkel, von der Daniel sagt: "Angie finde ich schon super. Die hat 'n bissl was von Bridget Bardot, so total errrrotisch." (lacht)
Die Votingfrage lautet: Glaubt ihr, dass Angela Merkel ein Mann ist?
A: Ja, ich denke schon
B: Weiß ich nicht
C: Kann schon sein
D: Nein, aber eine Transe
E: Nein, glaube ich nicht
F: Nein, aber ein verdeckter Alex Klaws
Die Zuschauer erfahren innerhalb der Sendezeit aber nicht mehr, wie abgestimmt wurde – was vermutlich auch besser so ist.
Nun werden zwei kleine Videos von Daniels Homepage gezeigt: zum einen sein Dankeschön an die Fans für die Geburts-tagsgeschenke, zum anderen der Gruß, den er aus seinem Florida-Urlaub an die Fans gesandt hat. Daniel und die Moderatorin amüsieren sich köstlich über diese beiden kleinen Filmchen. Vor allem der Florida-Gruß hat es ihnen angetan. Daniel meint im Hinblick auf den knallrosafarbenen Schwimmring, auf dem er in dem Video sitzt, dass er so Elle-Woods-/Paris-Hilton-mäßig rüberkommen wollte, was aber nicht ganz geklappt hätte.
Daniel berichtet, dass er im Winter wieder auf Tour gehen wird. Danach gefragt, was der schönste Moment auf der Bühne sei, meint er "Wenn's zu Ende ist."
Dann ist die Sendezeit auch schon vorbei und Daniel wird zum Abschluss gefragt, ob er noch jemanden grüßen möchte.

Zitat: "Oh Gott, wen ich grüß ich denn....meine Oma...ich grüße meine Tante... ich grüße Olivia Jones...ich grüße alle, die mich lieben und natürlich meine Favoritin: Angie, unseren Superstar!"

Quelle:
Chronik 2005

Video erhältlich unter: mailto:dr.heike.seitz@t-online.de

(c) NBC    


20.09.2010 Daniel zu Gast bei "Radio Melibokus"

(c) Radio Melibokus

Als Daniel erfährt, dass "Radio Melibokus" in diesem Jahr 10 Jahre alt wird, läßt er es sich nicht nehmen, einen Geburtsgsgruß zu senden. Ebenso gibt er ein Exclusiv-Interview, in dem er über seine neuen Projekt berichtet und darüber, wie er sich auf seine Talkshows vorbereitet, und was es mit seiner neuen CD "Schrebergarten" auf sich hat.
Ein Team von "Radio Melibokus" war kurz darauf bei Daniels 2. Talkshow in den "Rhein-Main Hallen" in Wiesbaden dabei und berichtet in einer späteren Sendung darüber...


weiterführende Links