Startseite | Gedanken-Worte-Erinnerungen | Daniel in der Löwengrube | DW-Homepages | Daniel-Foren | Danksagung | Datenschutz | Impressum   

Danielwelt Archiv

Übersicht Heute vor... Konzerterinnerungen "Kultiges" Fanart Weihnachtszeit Gesichter einer Karriere
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember

25.September

25.09.2003 Oktoberfest in München

Daniel mit dem "TV M" stilecht als echter Bayer in Lederhosen auf dem Oktoberfest. Er ist unbedingt ein Liebhaber der bayerischen Kultur und macht auch in Lederhosen und Karohemd eine richtig gute Figur. Das Oktoberfest ist für einen waschechten Bayer ein Pflichttermin, und Daniel trinkt auch ganz gerne einmal "a Maß Bier". Leider kann er heute nicht mehr alleine über die "Wies'n" marschieren. Die Zeiten sind vorbei, und das macht ihn ein wenig traurig. Beim „Promiderbleckn“ zum Oktoberfest im Pschorr-Kellerkabarettistischen Wiesn-Auftakt bekommt auch Daniel sein Fett weg. Die Prominentesten der bayerischen und bundesdeutschen "wirklich wichtigen" Menschen, die das ganze Jahr über durch Medien und Blätterwald geistern, geben sich ein Stelldichein. Hier wird über die Promis so richtig hergezogen. Für Daniel-Küblböck-Darsteller Claus Obalski bedeutet die Rolle, 4 Kilo abzunehmen und den Bauch zu rasieren, denn als Vize-Superstar muss er sich wie das Original teils bauchfrei bewegen. Aber das Original bleibt einfach unerreicht.

Zitat: "Ich liebe die bayrische Kultur, und für die Wies'n gehört 'ne g'scheite Tracht auf jeden Fall dazu."

Quelle:
Chronik 2002/2003


25.09.2005 Big Brother Die Entscheidung (RTL 2)

(c) www.daniel-fans.de

Noch ein letztes Mal betritt Daniel das Big Brother Dorf in Köln-Ossendorf. Zum Ende der drei "Promi-Wochen" hat RTL 2 ihn eingeladen, seinen aktuellen Song "König von Deutschland" während der Abschlussfeier zu performen. Moderator Oliver Petszokat (Oli P.): "Meiner Meinung nach deine stärkste Single."
Während der letzten Promi-Woche waren u.a. das Schlagersängerpaar Cindy und Bert sowie Daniels "Dschungelvater" Werner Böhm im BB-Dorf gewesen. Daniel ergreift die Gelegenheit und fragt Werner Böhm und dessen Frau Susanne, ob die Gerüchte um ihre vorübergehende Trennung tatsächlich wahr gewesen seien, was diese bestätigen. Dann werden noch einmal Ausschnitte aus allen drei Promi-Wochen gezeigt, wobei natürlich der berühmte Ausraster von Daniel wegen des 1000-km-Matches nicht fehlen darf.

Zitat: "Dass ich mal mit Cindy und Bert auf der Big Brother Couch sitze, hätte ich nicht gedacht."

Quelle:
Chronik 2005

Video erhältlich unter: mailto:dr.heike.seitz@t-online.de


25.09.2008 - München TV: Live von der Wiesn

Wenn Marion Schieder und Alex Onken im Oktober live von der Wiesn berichten und Promis in Feierlaune aufstöbern, dann darf einer dabei nicht fehlen: Daniel Küblböck. Mit großen Worten kündigte Alex den jungen Mann an, der mit seinen 23 Jahren schon Herr einer eigenen Firma ist, und die drei Frohnaturen starteten, wie es sich auf dem Oktoberfest gehört, einen heiteren Smalltalk: „Du hast ja wirklich einige Angestellte, gell - was machen die so?“, wollte Alex wissen und Daniel erzählte: „Kaffee kochen, Kuchen backen und den Chef verwöhnen, so wie's sich gehört. Also bei mir in meiner Firma, die Positive Energie GmbH, da sind nur Frauen, so ist es auch recht ...“ „Brauchst noch oane vielleicht?“, versuchte Marion den grinsenden Geschäftsmann zu überzeugen. Seine neue Mitarbeiterin wurde sie zwar nicht, doch dafür entdeckte Marion die schönen Stern-Tattoos an Daniels Hals und er klärte auf: „Ich bin ja momentan noch ein 4-Sterne-Boy, ich hoffe, dass es irgendwann noch zum fünften reicht.“ Das würde es, Marions Komplimenten nach zu urteilen, ganz sicher jetzt schon, denn Daniels stimmliche Entwicklung und der riesige Sprung von "You drive me crazy" zu anspruchsvollem Jazz und Blues bescherte ihm aufrichtige Bewunderung. Eine kleine Kostprobe wollte man von Daniel allerdings hören und so sang er ein Stück aus "Here comes the sun" a capella. Frau Schieder konnte ihre Fassungslosigkeit über eine derartige Steigerung der stimmlichen Fähigkeiten nun erst recht nicht verbergen, doch allzu viele Komplimente schienen Daniel etwas unangenehm zu sein...

weiterlesen in der "Im Endeffekt" 17

Video erhältlich unter: mailto:dr.heike.seitz@t-online.de

(c) www.münchen-tv.de    


weiterführende Links