Sie sind hier:

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Allgemein:

Startseite

Gedanken-Worte-Erinnerungen

Daniel in der Löwengrube

DW-Homepages

Daniel-Foren

Danksagung

Datenschutz

Impressum

29.Juli

29.07.2003 Eröffnung Telemesse

Nach den Proben zur Eröffnung der Telemesse im Coloneum in Köln-Ossendorf passiert es! Daniel tritt beim Bühnenabgang in ein Loch, stolpert, will sich an einer Dekoration festhalten und schneidet sich an einer Stahlkante die Hand auf.
Die Eröffnung findet daraufhin ohne Daniel statt.

Zitat: "Ich bin dumm gefallen und hab die Hand verletzt. Erst Alex, dann Gracia und jetzt ich."

Quelle:
Chronik 2002/2003



29.07.2006 - "Ich hass mich"- Konzert in Haag

Den Abschluss der IHM-Tour bildet am 29.07.2006 das einzige Open-Air-Konzert des Jahres 2006 auf dem Partyhouse-Gelände in Haag am Hausruck/Österreich. Wer allerdings eine grüne Wiese mit dem Flair des Open-Air-Konzertes 2005 in Eggenfelden erwartet hatte, wird enttäuscht. Das komplett betonierte Areal direkt an der Autobahn gelegen wirkt auf den ersten Blick nicht besonders einladend, doch wird dies durch liebevolle Dekoration, Tische, Bänke, Bierwagen und Würstlstand wettgemacht.
Den Anfang macht diesmal Daniels Begleitband „The Racers“, die zunächst als Vorgruppe auftritt. Dann endlich erscheint Daniel. Vier Tänzerinnen, die ihn schon bei seinem Auftritt im ZDF-Fernsehgarten begleiteten, hat er zu diesem Abschlusskonzert mitgebracht. Dem besonderen Anlass angemessen, ist die Songliste noch um einige Lieder erweitert worden. Daniel hatte im Vorfeld die Fans aufgefordert, ihren Lieblingssong von ihm zu wählen, die sechs meist gewählten Lieder werden performt. Und so stehen neben einem musikalischen Ausflug in die Anfänge von Daniels Karriere mit „Heartbeat“ und „You drive me crazy“ auch zwei Songs aus der Daniable-Zeit auf dem Programm: Das von den Fans heißgeliebte „Hey“ und die „Bayernhymne“ „Born in Bavaria“. Ein besonderes Schmankerl ist „Skating in the Wind“, ein Lied, das Daniel bereits im Alter von vierzehn Jahren geschrieben hat und als Bonus-Track auf seiner Single „The Lion sleeps Tonight“ zu finden ist. Abgerundet wird das Programm noch durch „Hotel California“ von den Eagles und „Woist a Herz host wia Bergwerk“ von Reinhard Fendrich.
Während Daniels musikalische Darbietungen die Konzertbesucher wie immer mitreißen, gibt es doch so manch einen, dem Daniels schnoddrig-spöttischen Sprüche vor allem während der ersten Hälfte des Konzerts nicht gefallen. Manche Unmutsäußerung darüber ist anschließend in den Foren zu lesen. Und leider meint es auch der Wettergott nicht gut mit Daniel und seinen Fans – während des Konzerts regnet es in Strömen. Doch das alles tut der guten Stimmung keinen Abbruch.
Das Open-Air-Konzert in Haag markiert nicht nur das Ende der „Ich hass mich“-Tour, sondern ist gleichzeitig auch das letzte Konzert, das Daniel zusammen mit der aus Österreich stammenden Band „The Racers“ gibt. So schließt sich der Kreis, denn ihren ersten gemeinsamen Auftritt hatten Daniel und die Racers beim Open-Air-Konzert in Eggenfelden im Sommer 2005.

Quelle: Chronik 2006

zum Soundcheck:
Hotel California

zu den Videos:
erhältlich unter: mailto:dr.heike.seitz@t-online.de

zu den Konzerterinnerungen:
29.07.2006 Haag, Open Air


Fotos: (c) lennah



29.07.2013 Ankündigung "Jahreskalender 2014"

In diesem Jahr kündigt Daniel schon sehr früh den Kalender für das kommende Jahr an. Auf die Auslieferung müssen die Fans allerdings bis Mitte Dezember warten. Die wunderschönen Kalenderblätter belohnen diese Geduld allerdings reichlich.
Die Bilder stammen in diesem Jahr von Nicky Gruber und Tanja Oberberger.


(c) Nicky Gruber und Tanja Oberberger