"Ich hass mich" - Tour 2005/6

"Habt Ihr mal wieder Bock, auf ein cooles Konzert zu kommen?" hatte Daniel auf seiner Homepage gefragt. Was für eine Frage – natürlich! Und so ist die Freude groß, als für den 26.11.05 der Beginn einer neuen Konzerttour angekündigt wird. Unter dem ungewöhnlichen Motto "Ich hass mich", sollen vor allem die Songs des aktuellen Albums "Liebe Nation" im Mittelpunkt der Tour stehen.
Das Auftaktkonzert findet in München im Backstage089 statt. Trotz des stolzen Preises von 59,90 Euro ist die Nachfrage nach den Tickets riesig. Und wie von allen Daniel-Konzerten schon gewohnt, reisen die ersten Fans bereits Tage vor dem sehnlich erwarteten Event an. Ungeachtet der winterlichen Kälte stehen sie bereits am frühen Morgen vor den Toren des Backstage089, obwohl der Einlass erst um 19 Uhr beginnt.
Der Einlass gibt dann allerdings Grund zu allerlei Unmut. Nicht zum ersten Mal ist das Security-Personal hoffnungslos überfordert ...

weiterlesen: Chronik 2005

 

Songliste

Liebe Nation
Bereit
Supernova
Aliens
Ich hass mich
König von Deutschland
Der Traum
Ich gehöre nicht jedem
Rebell
Neue Menschen
Roboter
Warum
Flugzeuge im Bauch
Einsamkeit
Ich werde dich finden

Zugaben: Rebell, Liebe Nation


26.11.05 München, Backstage "Habt Ihr mal wieder Bock, auf ein cooles Konzert zu kommen?" hatte Daniel auf seiner Homepage gefragt. Was für eine Frage – natürlich! Und so ist die Freude groß, als für den 26.11.05 der Beginn einer neuen Konzerttour angekündigt wird. Unter dem ungewöhnlichen Motto "Ich hass mich", sollen vor allem die Songs des aktuellen Albums "Liebe Nation" im Mittelpunkt der Tour stehen. Das Auftaktkonzert findet in München im Backstage089 statt. Trotz des stolzen Preises von 59,90 Euro ist die Nachfrage nach den Tickets riesig. Und wie von allen Daniel-Konzerten schon gewohnt, reisen die ersten Fans bereits Tage vor dem sehnlich erwarteten...

27.12.05 Berlin, Kesselhaus Berlin ist die zweite Station der "Ich hass mich" – Konzerttour, die Daniel auch im Laufe des Jahres 2006 noch in viele weitere Städte bringen wird, in Erfüllung seines Plans, jeden Monat in einer anderen Stadt ein Konzert zu geben. Veranstaltungsort ist heute Abend das Kesselhaus am Prenzlauer Berg. Um 19 Uhr beginnt der Einlass, doch schon seit 7 Uhr früh stehen die ersten Fans bei Eiseskälte vor dem Kesselhaus an. Das musikalische Programm ist dasselbe wie beim Tourauftakt in München und steht ganz im Zeichen des aktuellen Albums "Liebe Nation". Einzig der Grönemeyer-Hit "Flugzeuge im Bauch" und "Alles nur geklaut" von den Prinzen...


17.02.06 Hamburg, Grünspan Den Auftakt der IHM-Tour bildeten Ende 2005 die beiden Konzerte in München und Berlin. Daniel hatte angekündigt, im Jahr 2006 jeden Monat ein Konzert in einer anderen Stadt zu geben. Nächste Station der Tour ist daher am 17.02.2006 Deutschlands älteste Discothek, das „Grünspan“ an der Großen Freiheit in Hamburg. Trotz des winterlichen Wetters warten die Fans schon lange vor dem Einlass geduldig in der Kälte. Daniel erbarmt sich ihrer und lässt heißen Tee und Süßigkeiten unter den Wartenden verteilen. Überraschungsgast des Konzerts ist Travestie-Star Olivia Jones, die seit ihrem gemeinsamen Aufenthalt im Big Brother ...

11.03.06 Leipzig, Der Anker Nächste Station der Tour ist „Der Anker“ in Leipzig am 11.03.2006. Vor ausverkauftem Haus gibt sich Daniel während des dreistündigen Konzerts stimmgewaltig und gut gelaunt. Er spricht eine Umfrage an, welche die Fans im Internet wegen seines Bartes gemacht haben und beteuert, der Bart wäre sehr weich. Um dies zu beweisen, holt er sich ein junges Mädchen auf die Bühne und gibt ihr einen Kuss. Gerne schlüpft er an diesem Abend auch immer wieder in die Rolle des Machos: „Wenn ich sage es ist Ruhe, dann ist Ruhe im Karton. Ich bin hier der Mann im Haus! Bei mir wird gekocht, gebügelt. Das ist nicht so lustig bei mir.“...


01.04.06 Passau, Dreiländerhalle Weiter geht es am 01.04.2006 in der Dreiländerhalle in Passau. Eigentlich sollte dort an diesem Tag Star-Tenor José Carreras auftreten, doch sagte er ab, weil die Multifunktionshalle für sein Programm nicht geeignet ist. Da die Halle aber bereits fest gebucht war, wurde Daniels Konzert, für das zunächst eine andere Lokalität vorgesehen war, in die Dreiländerhalle verlegt. Bei diesem Konzert überrascht Daniel die Fans, indem er erstmals ohne Brille auftritt. Ein Anzeichen dafür, dass er sich für immer von seinem Markenzeichen verabschieden will? Auf jeden Fall Anlass für zahlreiche Spekulationen und Diskussionen unter den Brillen-Liebhabern und jenen Fans...

21.05.06 Nürnberg, Hirsch Ein blendend auflegter Daniel begeisterte am 21. Mai 2006 zusammen mit seiner Begleitband Racers rund 700 Fans im ausverkauften "Hirsch" in Nürnberg. Stimmlich grandios, unverschämt gutaussehend, witzig, charmant und äußerst plauderfreudig präsentierte Daniel sich dem Publikum bei seinem ersten Konzert in seiner neuen Heimatstadt. Dass er dabei auch manche nicht unbedingt jugendfreie Story zum Besten gab (siehe unsere Konzertblüten), tat seinem Charme an diesem Abend keinen Abbruch. Unvergessen für alle Nürnberger Konzertbesucher wird sicherlich sein "Stand by me" bleiben, das er diesmal - als spontanes Dankeschön an seine Fans...


10.06.06 Mannheim, Maimarkt Club Wie schnell kann ein Wochenende bloß vergehen? Wieso vergehen gerade die schönen Sachen im Leben so wahnsinnig schnell? Jetzt ist auch das Mannheim Konzert der "Ich hass mich" – Tournee schon vorbei… Gegen 15 Uhr am Freitag war ich auf dem Maimarktgelände und begrüßte die anderen Fans. Wir quatschten die ganze Zeit über und es war ein total lustiger Abend. Irgendwann wurden wir alle müde und einer nach dem anderen schlief letztendlich ein. Ich habe in dieser Nacht sehr unruhig geschlafen und war schon total aufgeregt wegen dem Konzert. Früh am Morgen haben wir uns dann alle schnell gewaschen, geschminkt und hübsch gemacht...

22.07.06 Hannover, Bettfedernfabrik Nach Mannheim am 10.06.2006 im nicht ganz ausverkauften Maimarkt-Club, wo Daniel noch einmal mit Brille auftritt, finden sich die Fans am 22.07.2006 im Kulturzentrum „Faust“ in Hannover auf dem Gelände einer ehemaligen Bettfedernfabrik ein. Wegen „technischer Probleme“ beginnt das Konzert erst mit einstündiger Verspätung, doch das schadet weder der Vorfreude noch der guten Stimmung, denn der unmittelbar neben der Halle befindliche Biergarten lädt zum gemütlichen Warten in geselliger Runde ein. Dieser Tag ist einer der heißesten des gesamten Sommers 2006 und in der Halle klettern die Temperaturen durch die dicht gedrängte Menge bald ins Unerträgliche.


(c) lennah