Jubiläums-Konzerte

Hier findet ihr folgende drei Konzerte


06.10.07 "5 Jahre Daniel..." - Nürnberg Zu seinem 5-jährigen Bühnenjubiläum lädt Daniel wieder zu einem exklusiven Dinner-Konzert nach Nürnberg ins „Le Meridien Grand Hotel“ ein. Viele Fans, die sich schon auf diesen besonderen Tag gefreut hatten und gemeinsam mit Daniel feiern wollten, fühlen sich wegen des hohen Preises ausgeschlossen, andere bekommen auf Grund der stark limitierten Anzahl der Plätze keine Eintrittskarten mehr ab. So gibt es leider im Vorfeld viel Unmut unter den Fans, ähnlich wie Ende 2006, als das erste Dinner-Konzert anstand. Vor Konzertbeginn finden sich die festlich gekleideten Fans schon früh im Foyer des Hotels ein. Dort werden sie zu ihrer Überraschung von Daniel persönlich...


06.10.12 "10 Jahre Daniel..."- München Wenige Tage vor dem Konzert war das Album zur Jubiläumstour erschienen: "Diez años Kúblbóck - Ich versteh' nur Spanisch"… mit selbst geschriebenen Songs in Deutsch und Spanisch. Passend zum Ambiente des Album-Covers war auch die Bühne im Münchener "Schlachthof" im Stil einer spanischen Bar dekoriert. Auf seinem Barhocker eine spanische Zeitung studierend begrüßte Daniel sein Publikum mit einem gespielt überraschten "Ach, was macht Ihr denn hier?"- und begann das musikalische Programm stilgerecht mit seinem spanischen Song "Solo tu". In den folgenden fast 2 ˝ Stunden - entgegen der Gewohnheit früherer Touren..


06.10.17 "15 Jahre Daniel..." - Nürnberg Ja, seit 15 Jahren steht Daniel nun bereits auf der Bühne – fast sein halbes Leben lang. Wenn das kein Grund zum Feiern ist … Genau das tat er nämlich am 06.10.2017 im Nürnberger „Parks“, wo er für seine Fans ein Jubiläumskonzert gab, das keine Wünsche offen ließ. Musikalisch ließ er die gesamten 15 Jahre Revue passieren und griff dabei hauptsächlich auf selbst geschriebene Songs zurück bzw. solche, die in der Vergangenheit speziell für ihn geschrieben wurden. Natürlich nahm er auch den einen oder anderen Coversong mit auf die Bühne, der schon lange fester Bestandteil seines Repertoires war, und den er im Laufe der Jahre zu so etwas wie seinen eigenen Klassiker...